Herzlich Willkommen

auf der Homepage

VON WEGEN DOWN!


Eine Selbsthilfegruppe von Familien mit einem Kind mit Down-Syndrom in Garching / Alz, Landkreis Altötting

 


+++ Aktuell +++


Aktuell: Datenschutz

Ab Freitag, 25.5.18, gilt die neue Datenschutzverordnung. Wir weisen darauf hin, dass wir auf unserer Homepage keinerlei Daten erheben, speichern und weitergeben. Die IP-Adressen der Zugriffe werden vom Provider als nicht-personenbezogene Daten erfasst. Nähere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne nach Anfrage. Cookies werden nicht verwendet.


Last-Minute-Weihnachtsshopping am 22./23.12.18

Auch in diesem Jahr veranstaltete Marita Dorfner einen Weihnachtsverkauf in Hofschallern bei Marktl. Der Erlös aus Kuchen- und Glühweinverkauf kam unserer Gruppe VON WEGEN DOWN zugute. Vielen Dank an alle Spender und Gruppenmitglieder, die sich an der Aktion tatkräftig beteiligten.


Beitrag zur Debatte um die Einführung des Pränatalen Bluttests zur Erkennung von Trisomien
als Standardkassenleistung

Im Namen von VON WEGEN DOWN! verfasste Rosi Mittermeier einen Brief anlässlich der bevorstehenden Bundestagsdebatte.


Pressemitteilung


der Selbsthilfegruppe "VON WEGEN DOWN!" anslässlich des 

Welt-Down-Syndrom-Tag

Ich habe das Down-Syndrom. Na und?

Damit ihre Kinder und Heranwachsenden das sagen können und selbstbewusst ins Leben gehen, setzt sich die Selbsthilfegruppe "VON WEGEN DOWN!" seit 1996 dafür ein, dass Menschen mit dem Down-Syndrom und ihre Familien in unserer Gesellschaft als Bereicherung gesehen werden. Sie führt alljährlich die unterschiedlichsten Veranstaltungen zur Verbesserung der Akzeptanz und Integration behinderter Menschen durch, insbesondere am Welt-Down-Syndrom-Tag, der alljährlich am 21.3. begangen wird. Das Datum weist dabei auf die Tatsache hin, dass beim Down-Syndrom das 21. Chromosom in jeder Zelle dreifach, statt wie sonst, zweifach vorhanden ist. Der Abbau von Vorurteilen durch Aufklärung und Information spielt bei allen Aktionen eine große Rolle. Ziel ist es, die positive Ausstrahlung von Menschen mit dem Down-Syndrom in das Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken.
2015 geschieht dies durch das phänomenale Ereignis, dass die Kinder der Selbsthilfegruppe am 22 März 2015 beim Bundesligaspiel des FC Bayern gegen Mönchengladbach mit den Spielern einlaufen dürfen, nach dem Motto:

Mittendrin und voll dabei!